Sonntag, 24. März 2019, 17.00 Uhr

Climax Ausverkauft

“All that Jazz”

Die Climax Band Cologne, gegründet im Jahre 1973, feierte im Jahr 2013 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Gestartet als reine Dixieland  Truppe wurde im Laufe ihrer musikalischen Entwicklung die stilistische Vielfalt und das breit gefächerte Programm  vom Dixie über den Swing zu Shuffle Rhythmen à la Louis Prima und Fats Domino bis zu poppig-rockigen Titeln zum Markenzeichen der Band.  Für den typischen Climax-Sound sorgen der groovende Rhythmus, die kompakten Bläsersätze sowie die zwei  Sänger. Gemeinsame Auftritte mit den drei großen Bs der englischen Trad - Szene ( Ball, Barber, Bilk) sowie eine mehr als 20-jährige Zusammenarbeit mit der aus Chicago stammenden Sängerin Jean Shy haben aus der Amateurtruppe eine Band gemacht, die den Vergleich mit  professionellen Formationen nicht zu scheuen braucht.

In der seit Dezember 2015 auf 3 Positionen neu formierten Band spielen: Tp :Martin Reuthner, Tb + Voc: Bernt Laukamp, clt,sax,flute + leader:   Klaus Wegener, piano: Hans Fücker, bass + Voc: Clemens Hüppe, drums: Sebastian Wegener

 

 

  

Sonntag, 07. April 2019, 17.00 Uhr

Karl singt Udo Ausverkauft

„Eine Hommage an den großen Chansonier“

Udo Jürgens war zweifelsohne einer der ganz großen Chansoniers. Den Ursprung im Jazz und später Richtung Schlager tendierend, hat er uns unzählige musikalische Schätze als Erbe hinterlassen. Der vielseitige Berliner Chansonier und begnadete Musiker Karl Neukauf, tätig u.a. für Butterfly On A Wheel, SIR, Zug nach Hamburg, Jenny Kittmann, Danny Dziuk  sowie Karl Neukauf & Kollegen, präsentiert an diesem Abend seine ausgewählten Lieblingsstücke des Altmeisters und verleiht diesen eine ganz besondere Note und Glanz ohne dabei das Original zu verfremden- eine Hommage und keine Kopie- Der Fokus des "Udokenners" Neukaufs liegt dabei auf sozialkritischen Liedern und teils auch unbekannten Stücken und somit lädt dieser Abend ebenfalls auf eine musikalische Zeitreise der Werke und des Schaffens Udos ein ohne legendäre Hits dabei zu "unterschlagen" Ein Pflichtprogramm für jeden Udofan!

 

 

 

  

Sonntag, 28. April 2019, 17.00 Uhr

Ernst & Miro

„Ernst & Miro“ sind inzwischen im Neanderland ein Selbstläufer. Die zurückliegende 10-Städte-Tour war für die beiden Mettmanner Barden äußerst ereignisreich. Ihre balladesken Interpretationen u.a. von Simon & Garfunkel, George Harrison, Tom Petty und den „Großen“ der 60er und 70er, finden gerade bei der 68er-Generation emotionalen Eingang. Auch in diesem Jahr arbeiten „Ernst & Miro“ an feinen, mehrstimmigen Arrangements. Ihre eher zurückhaltende akustische Gitarrenbegleitung vermittelt dabei einen unvergesslichen Ohren- und Seelenschmaus.

  

 

Sonntag, 05. Mai 2019, 17.00 Uhr

Jazzweberei

Die JAZZWEBEREI ist im Kern eine Familienband. Die Mitglieder sind Sohn, Mutter, Vater und drei Freunde. Gegründet in 1997 interpretiert die Band die Bandbreite von New Orleans bis Swing auf erfrischende Art und Weise. Auch Themen wie: I left my heart in San Francisco von Dean Martin, sowie Chansons, wie La mer, La vie en rose u.a.zählen zum umfangreichen Themenrahmen.